VITOS bedeutet nicht leben!

V I T O S : Ein Kunstwort. Es stecken „vita“ (lateinisch) und „bios“ (griechisch) darin. Beides bedeutet Leben.

Wie perfide, niederträchtig und menschenverachtend können „Ärzte“ und „Pfleger“ eigentlich sein? Auch wenn es grausam klingt, wird hier Leben vernichtet.

Ein Patient der in diesem Straflager über Jahre hinweg den Angriffen der Pfleger, den Nachstellungen der Ärzte und den „Wirkungen“ der Medikamente ausgesetzt war verliert nämlich genau das wofür die VITOS steht nämlich (sein)   L E B E N !

 

Der Psychiatriekonzern Vitos hat sich also das „Leben“ als Kerngeschäft in sein Portfolio geschrieben. Und damit ihm niemand in die Quere kommt betreibt er dieses Geschäft in Hessen sozusagen oligarchisch (zusammengesetzt aus oligoi „Wenige“ und arche „Herrschaft)

9.600 Mitarbeiter erwirtschaften an 60 Standorten einen jährlichen Gesamtertrag von 610 Mio. Euro.

Dass dieser „Staatskonzern“ sein Geschäft nicht aus karitativen Gründen betreibt, erkennt man spätestens dann, wenn man selbst Kunde dieses Unternehmens wird.

Wer hier einmal hinter psychiatrischen Mauern nach der Doktrin des Dr. Rüdiger Müller-Isberner behandelt wurde erholt sich davon ein ganzes Leben nicht mehr. Wer mit angesehen hat wie hier sogenannte „Pfleger“ die dieses Wort nicht im geringsten verdienen, ihr Mütchen an den Patienten kühlen kann eigentlich nicht mehr an das Gute im Menschen glauben. Schon gar nicht wenn man weiß, dass hinter all dem der Landeswohlfahrtsverband steckt.

 

Der Fall eines jungen Hessen, den die Gerichte jetzt kassiert haben und der im Blog von Oliver Garcia ausführlich, rechtlich dargestellt wurde passt genau in das oben gesagte.

 

Lebenslang statt vier Wochen für den eBay-Betrüger http://blog.delegibus.com/4361

 

… Nichts anderes gilt [im Hinblick auf die Begründungsanforderungen im Gutachten] für die Beurteilung des „Zustands“ im Sinne von § 63 StGB, denn es gibt weder eine abstrakte „Schuldunfähigkeit“ ohne Bezug zu einem konkreten Delikt noch einen abstrakten „Zustand“ ohne diesen Bezug, aus welchem sich symptomatisch die die Unterbringung erfordernde Gefährlichkeit des Beschuldigten ergibt.

 

So der BGH. Kennen eigentlich die Richter und Staatsanwälte nicht die Anforderungen die sich aus obigem Satz ergeben. Weiß ein Dr. Rüdiger Müller Isberner, der sonst immer gleich die passenden Paragraphen in seine Gutachten mit einarbeitet davon nichts?

 

Der junge Mann wurde obwohl das Urteil gegen ihn aufgehoben wurde bis zu seiner Entlassung auf die Hochsicherheitsstation 7.4 in Gießen verlegt. Hier wird ihm gerade vermutlich auf sehr schmerzliche Weise beigebracht, dass das Gesetz in den Mauern der Hainaer und Gießener Forensik Dr. Rüdiger Müller Isberner heißt und dieser kann nicht nur sehr grausam und nachtragend sein, sondern macht auch seine eigenen Gesetze.

 

VITOS bedeutet nicht Leben VITOS bedeutet (Viele   illegale tote   ohne   Schuld).

Advertisements

Ein Gedanke zu “VITOS bedeutet nicht leben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s