Der Offenbarungseid von Zwangspsychiatrie und Psychologie

Nahezu jeder der Gewalttäter die in den letzten Wochen in Deutschland heimgesucht haben war in Psychiatrisch-psychologischer Behandlung. Was hat es gebracht? Wieso hat man diesen Menschen nicht geholfen? Wieso hat man nicht ihre Gefährlichkeit erkannt? Der Grund ist ebenso einfach wieernüchternd Psychiatrie und Psychologie sind keine medizinischen Wissenschaften (Punkt!). Beide gehören wie sie hierzulande betrieben werden in den Bereich der Esoterik.

Wieso wird ein esoterisches Verfahren als das einzig wirklich gültige vor deutschen Gerichten anerkannt, wenn nun auch dem letzten klar sein müsste, dass ein Dr. Müller Isberner sein „Kunst“ auf dem Niveau praktiziert wie ein Schamane, oder einer der aus den Eingeweiden von Tieren liest bzw. Vogelflugdeuter oder Kaffeesatzleser.

Bitte lesen Sie:

http://opposition24.com/anschlaege-werden-geplant-amoklaeufe-geschehen-aus-der-situation-heraus/291471

 

Vielleicht eine Ausnahme:

http://www.zwangspsychiatrie.de/2016/07/kartell-gegen-%C2%A7-63-neues-mitglied-chefredakteur-der-recht-psychiatrie/

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Offenbarungseid von Zwangspsychiatrie und Psychologie

  1. Warum werden Amokläufe und ähnliche Gewalttaten angeblich psychisch Kranker in den Medien so stark thematisiert, während die Berichterstattung über unsägliche Zustände in der Psychiatrie und deren Umfeld kaum stattfindet? Es ist Marketing mit der Allzweckwaffe Fearmongering: Mache den Publikum nur genügend Angst und es wird das Gehirn ausschalten und ohne zu hinterfragen jede noch so an den Haaren herbeigezogene Erklärung für das scheinbar unfassbare und barbarische Maßnahmen zu dessen Bekämpfung akzeptieren. Die Erklärung „es war ein psychisch Kranker“ ist ein Surrogat für eine umfassende Aufarbeitung solcher Fälle. Es könnten ja schließlich auch unbequeme Wahrheiten herauskommen, wenn man gründlich nachbohrt, z.B. dass dem Täter zuvor das Gehirn in der Psychiatrie zu Brei therapiert wurde.

    So macht man den Bock zum Gärtner: Die Psychiatrie, die erfahrungsgemäß in vielen Fällen durch ihre zweifelhaften Behandlungsmethoden erst solche Monster heranzüchtet, die sie angeblich zu bändigen vorgibt, soll’s lösen.

    Darüber, dass so langsam jedem denkenden Menschen klar wird, dass die Psychiatrie eine Pseudowissenschaft ist, habe ich bereits vor 2 Jahren geschrieben:

    http://www.meinungsverbrechen.de/psychiatrie-die-endgueltige-bankrotterklaerung-einer-pseudowissenschaft/

    In dem Beitrag zitiere ich auch den ehemaligen Chefpsychiater der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Hannover-Langenhagen Dr. Gunther Kruse, der im Editorial der Fachzeitschrift „Sozialpsychiatrischen Informationen“ 4/2013 folgendes schrieb:

    Die Psychiatrie ist ein Fachgebiet, das stolz darauf zu sein scheint, absurderweise, sich der Medizin mit Erfolg angedient und eine Zugehörigkeit erzielt zu haben, ohne die mindesten Voraussetzungen dafür erfüllt zu haben.

    Gefällt mir

  2. in der Tat gab und gibt es extrem gefährliche Leute die keinesfalls mehr an einer Gesellschaft teilnehmen sollen bzw die wollen es sich nicht. Als Beispiel massenmörder Brevik oder Die Nazis wie Hitler Göbbels Göring Mengele uvm. Es besteht bdolut kein Problem diese Leute mit relativ wenig Aufwand sicher in Haft zu halten.

    Aber wer um alles in der Welt kam auf die Idee zu sagen solche Verbrechen seien krank oder gar man könne die therapieren?

    Hat man also festgestellt das sowas in der Tat bei vielen echt gefährlichen Leute nicht funktioniert so bleibt die Frage warum man inhaftierte mit Substanzen voll stopft die die absurdeste Handlungen über sich ergehen lassen sollen.

    Die Tablette die Fixierung die Sanktionen haben bestenfalls auf Symptome Wirkung aber offenbar nie oder eher selten Einwirkung auf die eigentliche Ursache sind also eher eine zusätzliche Option für die wirklich gefährlichen noch gefährlicher zu werden denn Heilung hat es ja nie gegeben.

    Tabletten u d all der Psych Blödsinn ist also egal wie man es sieht unnötig. Bestenfalls machen gewissenlose Ärzte gut Geld damit

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s