Tagung der Scharlatane und Windhunde in Gießen

Bildergebnis für Folter

Das Who is Who der organisierten Psychiatrie-Kriminellen hält am 21. – 22..03.2017 ein Symposium Forensische Psychiatrie in der Kongresshalle in Gießen ab.

Laut Wikipedia ist ein Sysmposium    …der altgriechische Ausdruck Symposion (griechisch συμπόσιον sympósĭon ;spätlateinisch symposium) steht sinngemäß für „gemeinsames, geselliges Trinken“ .Aus der Bedeutung für gesellige Treffen hat sich später der Begriff Symposium (Pl. Symposien).

Wahrscheinlich lässt sich eine derartige Veranstaltung nur aushalten wenn man genügend gesoffen hat!

Hier werden die neuesten Tricks und Kniffe weitergegeben, wie man unschuldige, als krank titulierte Menschen jahrzehntelang einsperrt und somit „Scheiße“ zu Gold macht. Um im Jargon von Herrn Schmidtbauer ärztlicher Leiter der Forensik Riedstadt zu bleiben. 20

Den Spaß haben wohl nur die saufenden Psychiker der Vitos die Patienten müssen wohl oder übel die Rechnung bezahlen!

Advertisements

3 Gedanken zu “Tagung der Scharlatane und Windhunde in Gießen

  1. http://behoerdenstress.de/michael-perez-erste-antwort-auf-petition-kommt-aus-rheinland-pfalz/?utm_campaign=shareaholic&utm_medium=twitter&utm_source=socialnetwork
    http://inklusionspolitik.de/michael-perez-petition-menschenrechtsverletzungen/Als Reaktion auf die durch den Petitionsausschuss des Bundestages an die Landtage (Landtag Rheinland-Pfalz (Petitionsausschuss, Platz der Mainzer Republik 1, 55116 Mainz); Landtag Brandenburg (Petitionsausschuss, Alter Markt 1, 14467 Potsdam); Landtag Mecklenburg-Vorpommern (Petitionsausschuss, Schloßstraße 1, 19053 Schwerin)weitergeleitete Petition zur Aufklärung der massiven Menschenrechtsverletzungen in deutschen Psychiatrien teilte der Bürgerbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz und der Beauftragte für die Landespolizei mit Schreiben vom 30. März 2017 mit, dass das Anliegen nunmehr im Einzelnen geprüft wird. Gegebenenfalls werde sich der Bürgerbeauftragte bei den zuständigen Stellen einsetzen. Über den Fortgang in der Sache werde ich berichten.

    Dr. Christian Discher

    Quelle
    :http://behoerdenstress.de/michael-perez-erste-antwort-auf-petition-kommt-aus-rheinland-pfalz/?utm_campaign=shareaholic&utm_medium=twitter&utm_source=socialnetwork

    Gefällt mir

  2. Forensik nicht nur keinen Nutzen sondern großen Schaden.
    Dass Neuroleptika nicht nur keinen Nutzen haben sonder Patienten schwersten und irreparablen Schaden zufügen hat mittlerweile sogar das Ministerium erkannt. Jeder der einigermaßen bei Verstand ist würde eine Neuroleptika Medikation ablehnen! Nur die Forensik die Spielwiese pharmaabhängiger Psychiater macht munter weiter.

    Gefällt mir

  3. Die schlimmste Folterstätten sind die Vitos Klinik Haina, Gießen, Hadamar, Marburg Riedstadt.

    Der neue Oberarzt wenn man so jemanden als Arzt bezeichnen kann, die meisten die in den Vitos Kliniken arbeiten sind keine Ärzte und Therapeuten sondern Folterer und machen sich Strafbar wegen illegaler Freiheitsberaubung.

    Zu dem sogenannten Oberarzt Sven Krimmer, der bei Gericht lügt und betrügt das ist schon eine strafbare Handlung und der gehört dafür weggesperrt. Sven krimmer schlimmer geht’s nimmer. In diesen Folteranstalten und rechtfreien Räumen begehen jeden Tag die Aufseher die sich Pfleger nennen, deren Alltag bestehet darin Patienten anzuschreien, zu quälen, schikanieren und sie selber verbringen den Alltag mit schlafen , Kaffee trinken, Zeitung lesen und Kreuzworträtsel auszufüllen!! Patienten werden bestohlen und verprügelt. Die Pfleger scheiben jeden Tag Lügen über die Patienten in die Akten und das sogenannte Pflegepersonal besser gesagt Aufseher ist meistens strohdumm. Ich werde weitere Namen veröffentlichen! DAs Personal und Frau Dr. bedrohen Pateinten und sie werden solange isoliert aus vorgeschobenen Gründen bis sie Neuroleptika schlucken bis sie kaum noch stehen können und in der Akte werden die Nebenwirkungen als Gefährlichkeit der Neuroleptika fortgeschrieben. Dieses Anstalt Pack muss bestraft werden und sie werden auch bestraft werden. Falls sie es nicht erwischet wird dieses Unrecht die Nachfahren erfahren müssen. Die Patienten werden von einer Anstalt zur nächsten verschoben um sie zu quälen und zu brechen. Das Personal der Vitos gehört auf ihren geistigen Zustand untersucht! Müller- Isberner der Ober Folterer ich hoffe das er hinter Schloss und Riegel wandert und irgend jemand die Eier hat ihn vor den Europäischen Gerichtshof zu zerren. Dieser Irrenarzt hat soviele Menschen leben auf dem Gewissen man könnte von Massenmord sprechen und jetzt wird es noch schlimmer mit Krimmer! Oberarzt in Haina ich warne vor diesem Unmenschen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s