Degowski der GEISELGANGSTER VON GLADBECK (3 TOTE) kommt frei!

Während der Flucht erschoss Degowski den 15-jährigen Italiener Emanuele De Giorgi in einem entführten Linienbus und bei der Verfolgung in die Niederlande kam bei einem Zusammenstoß mit einem LKW ein Polizist ums Leben. Eine zweite Geisel, die 18-jährige Silke Bischoff, starb während der abschließenden Polizeiaktion auf der Autobahn. Laut Behördenangaben wurde der tödliche Schuss auf sie aus der Waffe Rösners abgegeben. (Wikipedia)

N. M.. Seit 27 Jahren wegen einer Kneipenschlägerei in der forensischen Psychiatrie Haina nicht!

Wie gerecht es im deutschen Rechtssystem zugeht lässt sich an der Tatsache ablesen, dass selbst ein brutaler und äußerst gewalttätiger Mörder Anspruch darauf hat wieder freigelassen zu werden. Degowski dürfte in den nächster Zeit entlassen werden.

N. M. In Haina nicht! Richter und Psychiater haben es geschafft aus einen hoffnungsvollen jungen Mann einen gebrochenen, durch Medikation schwerst behinderten, verbitterten Menschen zu machen, den sie nach ihrer menschenunwürdigen 27 jährigen Behandlung nicht mehr auf die Menschheit loslassen können!

Ganz besonders hervorgetan hat sich Dr. Müller Isberner der zu N. M. Gesagt haben soll: „Sie kommen hier nicht mehr lebend raus“! Vermutlich wir M-I. Recht behalten. N. M. Ist Schwerbehindert. Er hat während seiner Unterbringung nicht nur alle Angehörigen sondern auch jeden Lebensmut verloren.

Für seine Straftat hätte N. M. Maximal 6 Monate auf Bewährung bekommen, wäre dem gerichtlich bestellten Gutachter nicht paranoide Schizophrenie an N. M. Aufgefallen. Mit dieser Diagnose wurde N. M. seit 27 Jahren Jahr für Jahr festgehalten obwohl dies für ihn den vollkommenen Verlust seiner persönlichen Gesundheit bedeutet hat.

Advertisements

3 Gedanken zu “Degowski der GEISELGANGSTER VON GLADBECK (3 TOTE) kommt frei!

  1. zum Maßregelvollzug in denn Vitos Kliniken kann ich nur folgendes hinzufügen:
    1. die DAignosen werden diese von einem zu anderen Herrn Doktor in deren Kliniken fortgeschrieben?
    2. Fall sich einer der Patienten wagt sich zu beschweren wir man ihm unter einem vorgeschobenen Vorwand alle Lockerungen entzogen?
    3. Spielt man dem Steuerzalen guter Wille vor indem man mit Lockerungen spielt geben wegnehmen als Druckmittel?
    4. Wer sich erlaubt eine Strafanzeige gegen den Klinikleiter oder deren Personal zu tn der wird schwer bestraft.
    5. Werden Patienten erpresst???? Wenn Du nicht willst wie wir dann gnade Dir Gott?
    6. so wird nie ein Arzt der interesse an der Gesundheit des Menschen hat handeln, was arbeit in den Vitos Kliniken????
    7. Wer überprüft das Personal? Soviele Beschwerden lügen alle Angehörigenn und Patienten, nur die Klinik nicht???
    8.Handlungen der Vitos KLiniken Haina, Gießen, Eltville und Riedstadt – Ist das Ziel dieser Ärzte Dr……steckte Patient S. in Isolationshaft, weil dieser keine Medikamente wollte. Erst als Herr S Wille durch die Isolationshaft gebrochen war, stimmte er zu, um aus der Folter der Isolationshaft herauszukommen. Er mußte täglich 10 mg Risperdal und Tavor schlucken. Trotzdem kam er nicht gleich aus der Isolationshaft, sondern wurde beobachtet und mußte bis Mitte ….drinbleiben, wie ein Versuchskaninchen der Pharmaindustrie
    Zum Warnhinweis von Janssen-Cilag für Risperdal, den das Pharmaunternehmen erstmals März 2004 veröffentlichte, -daß bei der Anwendung von Risperdal zerebrovaskuläre Risiken nicht nur bei alten Menschen auftreten können, sondern im Gehirn eines jeden Menschen. Die Folge sei eine schwere chronische Aggressivität, durch die sich die Patienten selbst und andere gefährden. Menschen, die vorher nie aggressiv waren, werden durch Risperdal erst aggressiv gemacht.

    Weiter Handlungen der Vitos Klinik die mir berichtet worden sind von verschiedenen Stellen:
    Wie erhält man Indizien für eine Gemeingefährlichkeit? Nicht nur Mitgefangene, sondern auch das Personal könnte einen Gefangenen solange provozieren und quälen, bis er sich wehrt. Dann stürzen sich fünf Mann auf ihn, fesseln ihn, und er wird ruhiggespritzt. Das kommt dann in die Krankenakte und wirkt sich im alljährlichen Maßregelüberprüfungsverfahren negativ aus. Weitere Berichte werrde folgen auch aus der Stellungnahemn der Vitos Klinik die einen Mann jahrelang als Schizophren festgehalten haben der eine Fehleinweisung war.

    Gefällt mir

  2. Ihr Bericht denen kann man 100 Prozent zustimmen , in Wirklichkeit ist es noch viel schlimmer! Das Landgericht Marburg und die ganze hessische Justiz ist ein korruptes System. Pfleger in Haina Kloster sind mit der Polizei per Du und ehemaliger Polizist lebt und bereichert sich durch Betreuungen. Hier kommt fast keiner mehr in Freiheit. jahrelang sperrte man den Patienten R. als Schizophrener hochgefährlicher auf den Hochsicherheitstrakt: Über 5 Jahre nahm die Klinik Müller-Isberner und Eucker immer die gleich Stellungnahme er ist schizophren nicht Krankheit einsichtig und er wirkt bedrohlich und aufbrausen. Im Jahre 2015 verschlimmert der ‚Richter Wolf die Diagnose noch. Ein externer Gutachter aus Berlin beantragte die Entlassung. Normalerweise schreibt die Klinik für den Patienten gibt es keinen Empfangsraum (Angehörige die der Klinik widersprechen sind sowieso kein Empfangsraum) doch in diesem Fall warfen sie diesen Patienten der so gefährlich ist auf die Straße!! Dieser Patient wurde 5 Jahre isoliert und hatte nur 1 Stunde Hofgang, unmenschliche Zustände in dieser Klinik! Er wurde von Haina nach Gießen auf die hochsichere Station verfrachtet weil er für Mitpatienten Beschwerden formuliert hatte. Das ist keine Klinik sondern Vernichtungsanstalten..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s