Vitos – bedeutet nicht Leben sondern Leiden!

Organisierte Kriminalität gegen die Menschlichkeit unter ausdrücklicher Billigung des Sozialministers Grüttner. 
Fragen von Angehörigen werden vom Ministerium nicht beantwortet. Wer wissen will wie man eine kriminelle Vereinigung richtig organisiert, der kommt an Hessen als Blaupause nicht vorbei. Daran kann sich die Mafia eine Scheibe abschneiden.
Es braucht eigentlich nicht viel dazu. Einen Minister, der Auftritt als hätte er sein Amt von Gottes Gnaden und nicht vom Volk. Einen Träger wie den Landeswohlfahrtsverband, der extra Mitarbeiter beschäftigt, die nichts anderes tun als das Geschäftsmodell forensische Psychiatrie auszubauen. Eine Justiz die von Vitos-Mitarbeitern geschult, gebrieft und beherrscht wird. Und natürlich eine ärztliche Direktorin, die die Fahne der Vitos GmbH trotz schwerster Menschenrechtsverletzungen hochhält.
Wieso muss ein gemeinnütziges Unternehmen wie die VITOS GmbH deren Alleingesellschafter der Landeswohlfahrtsverband Hessen ist eigentliche Gewinnmaximierung im Bereich des Maßregelvollzugs betreiben obwohl doch eigentlich jedem klar ist, dass weniger Patienten hier mehr für den Rest der Bevölkerung, nämlich mehr Geld in der Staatskasse bedeuten würde. 
Aber was interessiert die handelnden Personen die Interessen des Volkes oder ihrer eigenen Patienten? Die Vitos hat nur eine Zukunft, wenn die Bedrohung durch Ihre Patienten hoch gehalten wird. Wenn man aus Menschen, Zeitbomben und potentielle Amokläufer macht. Wenn die Bürger in Deutschland glauben hier sitzen die Gefährlichsten der Gefährlichen. 
Beate Eusterschulte hat in einem ihrer ersten Prozesse als Gutachterin eine extrem schlechte Figur gemacht. Denn hier gelang es eine Stimmung zu schaffen, die die Gutachterin wie eine Erstklässlerin mit Schultüte aussehen ließ und nicht
wie die Chefin der hessischen Forensik. Sie stammelte, verhedderte sich, wirkte nervös und unsicher und wurde vom Richter schließlich derart vorgeführt dass man beinahe Mitleid mit Ihr bekommen müsste. Eutsterschulte verlor einen ganz wichtigen Prozess und natürlich ihre Patientin. 
Was aber viel wichtiger war, die Forensik Gutachterin Beate Eusterschulte hat Ihre Glaubwürdigkeit verloren.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Vitos – bedeutet nicht Leben sondern Leiden!

  1. Mehr als 4.500 Ärzte werden auch wegen Fehlverhaltens angeklagt

    Wenige Fragen, dass Fehlverhalten begangen wurde. Ein vertraulicher Bericht von Staatsanwälten, der ursprünglich von US-Behörden mit einem Hinweis versehen wurde, behauptete, dass zwischen 2006 und 2015 an die Politiker Bestechungsgelder in Höhe von bis zu 50 Millionen Euro (44 Millionen Pfund) gezahlt wurden, um die Produkte von Novartis zu fördern. Mehr als 4.500 Ärzte werden auch wegen Fehlverhaltens angeklagt. Das Unternehmen soll Ärzten, die seine Produkte befürworteten, nicht nur Bestechungsgelder, sondern auch bezahlte Feiertage und Haushaltsgeräte angeboten haben. Fast alle Behauptungen stammen von Zeugenaussagen anonymer Zeugen, die jetzt unter dem Schutz der Regierung stehen und in dem Bericht zitiert wurden.

    Mit einem Schaden von rund vier Milliarden Euro für das Gesundheitssystem des Landes wird der Skandal eine wichtige Rolle in Griechenlands Finanzkrise spielen.

    Tsipras sagt, dass der Fall typisch für das alte und korrupte politische Establishment ist, von dem sich die Griechen jetzt trennen müssen, aber rechtliche Unregelmäßigkeiten und vermeintliches Pfuscherei von einer Regierung, die die politische Affäre politisch nutzen will, haben auch die Anklage einer Hexenjagd angeheizt. Da er die Behauptungen als eine „lächerliche Verschwörung“ bezeichnete, die Tsipras vor seiner Wahlkampagne im Vorfeld der Parlamentswahlen im nächsten Jahr absichtlich inszeniert hatte, hat Samaras, der 2015 vom Parteivorsitzenden Syriza abgelöst wurde, bereits rechtliche Schritte angekündigt.

    „Nur wenige Fälle haben unser politisches Leben so gespalten“, sagte der politische Analyst Pantelis Kapsis. „Die Beziehungen wurden enorm verschlechtert. Meine größte Sorge ist die politische Instabilität in einer sehr sensiblen Zeit für Griechenland, nur wenige Monate bevor es sein Rettungspaket [Programm] verlässt und sich darauf vorbereitet, wieder zu den Märkten zurückzukehren. „http://www.globalmediaplanet.info/novartis-bribery-claims-greek-mps-vote-to-investigate-top-politicians/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s