Vitos Klinik – Eine Geschichte von Täuschung und Vernichtung

Ich bitte um Veröffentlichung auf Ihrem Blog

Vitos Klinik – Eine Geschichte von Täuschung und Vernichtung
Vitos Klinik – Vorgetäuschte Fürsorge, gnadenlose Vernichtung
Vitos Klinik – Täuschen Tricksen tarnen https://www.projektwerkstatt.de/index.php?p=11258

Die Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Riedstadt, hat kürzlich eine selbst bezahlte Werbeanzeige geschaltet (die der Steuerzahler bezahlt) getarnt als Pressemitteilung in der Frankfurter Rundschau veröffentlicht mit dem Titel:
„Unsichtbare Wunden versorgen“ … denn auch seelische Wunden müssen behandelt werden
Besser wäre „Wunden erzeugen“ denn Patienten müssen für immer gesichert bleiben.

Die neueste Aktion der Vitos PR Strategen ist so unglaublich, dass man zunächst an einen Fake glauben möchte ist aber wirklich Ernst gemeint?
Was ist nur aus den Mitarbeitern der Psychiatrie geworden, dass sie sich für so eine Kampagne zur Verfügung stellen. Eine als redaktioneller Artikel getarnte Anzeige der Vitos-Klinik um Personal anzulocken? Gehts noch?
Warum nicht einfach eine Stellenanzeige schalten auf die sich Interessierte dann bewerben können? Statt dessen „Tarnen, Tricks und täuschen“. Ist das die Arbeitsweise einer großen psychiatrischen Klinik? Unter Vortäuschung falscher Tatsachen den Anschein eines objektiv gut recherchierten Artikels erwecken um die potentiellen Kandidaten auf die dunkle Seite der Macht zu locken.
Der neue Darth Vader der forensischen Psychiatrie Riedstadt heisst Dr. phil. Thomas Stiehl
Auch der schöne Schein einer neuen Klinik kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass Patienten hier weit über das gesunde Maß festgehalten und interniert werden ohne überhaupt therapiert zu werden.

Ich denke man hat ihn wohl im unklaren über die Intention der Klinikleitung gelassen und ihm vielleicht eine Abkürzung auf dem Weg nach oben versprochen, denn sonst hätte Thomas Stiehl niemals bei solch einer irreführenden Aktion mitgemacht. Darüber kann auch nicht der gut gemeinte Grund hinwegtäuschen – man hat ihn benutzt und das für die Zwecke des Kommerzes.

Doch damit nicht genug. Auch andere Mitarbeiter sind sich nicht zu schade für die VITOS auf Beutezug im Personalbereich zu gehen.
Tanja Mitarbeiterin forensische Psychiatrie Riedstadt – auf Facebook „— ist auf der Suche nach coolen Leuten.“
Es werden also nicht unbedingt gut ausgebildete Fachleute gesucht „cool“ sollten die Bewerber sein. Auf jeden Fall so cool wie Dr. Thomas Stiehl oder Tanja dann kann man über ein paar fachliche Qualifikationsmängel schon mal hinwegsehen.
… Ein ganz wichtiger Pluspunkt ist für sie, dass sie Patientinnen und Patienten über einen längeren, meist mehrjährigen Zeitraum begleiten und kennenlernen kann.
Tanja weiss also schon, dass die Massregeln zur Besserung und Sicherung viele Jahre dauern werden und Ihre Patienten keine Aussicht auf Entlassung haben!

Im Propagandafilm der Vitos Klinik soll die Außenwelt darüber getäuscht werden was wirklich mit den Untergebrachten geschieht. Kontaktsperre für diejenigen Familien die sich um ihre Angehörigen kümmern.
Falls überhaupt eine Entlassung in Aussicht ist, werden die Insassen der Vitos Klinik Riedstadt Gießen als Arbeitssklaven in Behindertenwerkstätten mit betreutem Wohnen entlassen. Auch hier hat die Vitos vollen Zugriff auf die Patienten.

Wir weisen darauf hin, dass die Inhaftierten unmenschlichen Lebensbedingungen ausgeliefert sind. Dem Leser wird vorgemacht, dass hier Fachärzte am Werke sind die Menschen in schweren psychischen Ausnahmesituationen helfen. Richtig ist was der vollkommen unschuldig in der forensischen Psychiatrie eingesperrte Gustl Mollath Rechtsanwalt Dr. Gerhard Strate sagt:
„Forensik – die Schmuddelecke der Psychiatrie“!

Mit Vitos Riedstadt verbinden sich dementsprechend illusionistische Begriffe wie Scheinwelt, Täuschung, Irrealität,Verkehrung der Wahrheit, Lüge, Verschleierung, Trugbild etc. –Vitos Klinik forensiche Psychiatrien ist eine vor allem für die Außenwelt bestimmte Illusion.

Die Gefühlswelt der Insassen zeigt das das Leben in der forensischen Psychiatrie Vitos Klink vor allem Schmerz bedeutet. Schmerz über die verlorenen Menschenrechte, die Enttäuschung über den Verrat des deutschen Staats und seiner Justiz am Menschen. Das Ausgestoßen sein, gefangenen, isloiert und wie Dreck behandelt – das ist die ärgste Erfahrung.“

Von Pflegern bestohlen, der Freiheit für immer beraubt bei niemand Glauben und Verständnis finden.Vitos Klinik ist ein Rechtsfreier Raum für die Untergebrachten , während Pfleger und die sogenannten Therapeuten und Ärzte straffrei für ihre Taten bleiben.

Eine Mitteiling eines Patienten aus der Vitos erreichte mich:
Als „Patient“ darf ich nach dem Gesetzgeber nicht schlechter gestellt sein als in der Strafhaft. Leider vegetiere ich zu Unrecht bereits seit über drei Jahren in der Isolation. Und dabei bin auch noch unbefristet im Gegensatz zu den Straftätern in den USA, wo die Isolation immer zeitlich begrenzt ist.
Laut meiner Anwälte werde ich auf dem therapeutischen, wie auch auf dem Rechtsweg nicht zeitnah in Freiheit kommen. Da die Justiz die Institution „forensische Psychiatrie“ durch arglistigen Täuschung schützt, bleibt mir nur der Weg über die Presse für lückenlose Aufklärung. Daher bitte ich euch alle, mich dabei zu unterstützen!

Die ständige Gefahr durch Transporte von einem Vitos – Vernichtungslager zum anderen geschickt zu werden, ist eine zusätzliche und sehr entscheidende psychische Belastung für die Gefangenen des Ghettos Vitos.

„Patienten“ vielmehr Insassen sind der Rohstoff der Vitos Klinik. Ohne „Patienten“ können Ärzte
kein Einkommen generieren. Sie brauchen also „Patienten“ wie das tägliche Brot. Dies gilt
natürlich auch für Psychiater. Unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten ist jener Rohstoff
vorzuziehen, der, bei ausreichender Eignung für das Produktionsziel, die geringsten
Kosten verursacht. Ein Rohstoff, der mit erhöhter Wahrscheinlichkeit Funktionsstörungen
im Produktionsprozess auslöst, ist unter diesem Gesichtspunkt weniger beliebt als einer, der glatt durchläuft. Die Psychiatrie befindet sich in dieser Hinsicht in einer etwas günstigeren Situation als beispielsweise die Edelmetallproduzenten. Diese können nicht jedes Erz zu Golderz erklären, obwohl dies vielleicht wünschenswert wäre, weil Eisenerz billiger ist. Nein, es muss Golderz sein
Ähnliches gilt auch für richtige Ärzte: Auch sie können nicht von jedermann nach Belieben behaupten, er habe Krebs, Magengeschwüre oder Diabetes. Man kann nicht nach Gutdünken jedes Erz als Golderz ausgeben. Dies widerspräche der Natur der Sache und müsste zum Fiasko führe
Alle Psychotherapien, die man bisher in empirischen Studien miteinander verglichen hat,
haben sich als in etwa gleich wirksam erwiesen.70 Es zeigte sich, dass der Erfolg einer
Psychotherapie vor allem von unspezifischen Faktoren abhängt – also von
Einflussgrößen, die allen Psychotherapien gemeinsam sind.
Der wichtigste dieser Faktoren ist die vom Therapeuten und seinem Klienten geteilte
Überzeugung, dass die Psychotherapie eine gute Chance habe, zum Erfolg zu führen. Es ist in diesem Bereich schwierig, Placebo-Therapien in die Untersuchungspläne
einzubeziehen. Denn bei solchen Placebo-Untersuchungen sollen ja weder Patienten,
noch Therapeuten wissen, ob sie nun ein Placebo erhalten bzw. verabreichen oder nicht.
Im Fall der Psychotherapie kann man aber zumindest den Psychotherapeuten nicht
täuschen; er weiß, ob er eine Scheinbehandlung verwirklicht oder eine echte (für die er ausgebildet wurde). Und auch für die Patienten dürfte dies leicht zu durchschauen sein, denn die Scheinbehandlung müsste ja von allen potenziell therapeutisch wirksamen Momenten gleichsam chemisch gereinigt sein, es könnte sich dabei also im Grunde nur um offensichtliche Augenwischerei handeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s